Nanshan Kultur Tourismus Park auf Hainan

Bild_ (100)

Published on: Jun 28, 2011 

Bild_ (100)„Fu ru Donghai, Shou bi Nanshan“ bedeutet „Glück eben so riesengroß wie das Ostmeer, ebenso langes Leben wie der Südberg Nanshan“.

Nanshan befindet sich 20 km westlich von der Strandstadt Sanya, die einzige tropische Insel Chinas. Der Nanshan Kultur Tourismus Park bedeckt 50 km² mit schönen See- und Berglandschaften. Reiche historische Sehenswürdigkeiten ziehen immer mehr Touristen aus aller Welt an.

Direkt am Meer steht eine 108 Meter hohe Kwuanyin Bildsäule, die in der Dreieinigkeit dargestellt ist. Um einen klaren Blick auf das komplette Image in drei Winkeln zu haben, muss man die komplette Bildsäule umkreisen. Aus jedem Winkel sieht man eine andere Haltung und Mimik der Göttin, die jeweils Verstand, Gnade und Frieden andeutet.
Diese Statue nahm eine Bauzeit von 6 Jahren ein. Eine großartige buddhistische Eröffnungszeremonie wurde am 24.04.2005 durchgeführt. Es soll ein großes Ereignis des Buddhismus sein, das nur einmal in 1000 Jahren vorkommt.

Der Saal „Deda zizai“ zählt auch zu einem Highlight im Nanshan Kultur Tourismus Park, in dem eine kostbare 3,8 Meter hoch Gold und Jade Guanyin Statue dargestellt wird. Für die wurde mehr als 100 Kg Gold, 120 karätige südafrikanische Diamanten, Tausende Stücke von Rubinen, Saphiren, Smaragden, Korallen, Perlen und mehr als 100 kg Jade verwendet. Am 27. November 1998 wurde die “Gold und Jade Guanyin Statue” als die größte von ihrer Art in der Welt anerkannt, und wurde ins Guiness Buch der Rekorde 1999 eingetragen.

Der Kernpunkt in dem Nanshan Kultur Tourismus Park ist der Nanshan Tempel, dessen Architektur-Stil die blühende Zeit der Tang-Dynastie zeigt. Er befindet sich auf einem 500 Meter hohen Berg. Von dort aus hat man einen wunderschönen Blick aufs Grün, auf die Blüte, aufs Meer, Strand, auf die Kwanyin Bildsäule und vieles mehr.

Informationsautomat in verschiedenen Sprachen

Bild_ (89)

Published on: Apr 2, 2011

Bild_ (89)Die Sprache ist ein wichtiges Element der Kommunikation, besonders für ausländische Touristen. Man fühlt sich wohl und sicher, wenn man die notwendigen Informationen im Reiseort in seiner eigenen Sprache lesen kann.

Ab Ende April 2011 wurden ca. 5000 Informationsautomaten in Sanya und mehreren Kreisstädten aufgestellt. Die Touristen können in sieben Sprachen (Englisch, Japanisch, Koreanisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Arabisch) alle notwendigen Informationen über Transport, Übernachtung, Sehenswürdigkeiten, Einkaufen, Notarzt und Zollvorschriften erhalten.

Das ist ein neues Konzept zur weiteren Verbesserung der touristischen Dienstleistungen, und man hofft somit, dass sich immer mehr ausländische Touristen auf Hainan wie zu Hause fühlen und ihren Urlaub genießen.

Mehr Informationen erfahren Sie hier (auf Chinesisch)

Tourismus- und Informationszentrum in Sanya

Bild_ (268)

Published on: Jan 25, 2011

Bild_ (268)Am 19.01.2011 hat Nanshan Cultural Tourism in der Hexistraße in Sanya ein Tourismus- und Informationszentrum eröffnet. Es ist das erste multifunktionelle Informationszentrum in der Provinz Hainan, welches diverse Dienstleistungen, Beratung, Vertrieb und Vermarktung aller touristischen Produkte unter einen Hut bringt.

Das Info – Haus hat eine Fläche von über 200 qm. Hier kann man Broschüren und Info – Flyer erhalten, Fragen nach Sehenswürdigkeiten stellen und sich beraten lassen, sowie den Service einer Tee- Bar genießen. Das Zentrum wird sowohl für in- als auch ausländische Touristen sehr hilfreich sein.

Der Vize-Bürgermeister von Sanya, Herr Li Boqing sagte: „Sanya hat von Jahr zu Jahr immer mehr individuelle Touristen. Durch die Einrichtung dieses Info – Hauses haben die Touristen nunmehr die Möglichkeit, bequem und schnell alle benötigten Informationen für einen entspannten Urlaub zu erhalten.

Mehr Informationen erfahren Sie hier (auf Chinesisch)

Ein einzigartiges Hotel in den Bergen von Hainan

Bild_ (90)

Published on: Nov 22, 2010

Bild_ (344)Während der Go Asia Roadshows in München, Neu-Ulm und Hamburg im Oktober, an der u.a. auch das Fremdenverkehrsamt Hainan teilnahm, sprachen viele der Teilnehmer nach der Präsentation mit Begeisterung über Hainan, die Vielfältigkeit der Insel, aber ganz besonders über das atemberaubende Hotel Bird Nest. Die Übernachtung in dem Hotel kann man als  einzigartiges Erlebnis bezeichnen.

Das Bird Nest befindet sich im Nationalen Yalong Bay Ferienort in der Stadt Sanya auf Hainan und verfügt über ein Gesamtgebiet von 1.506 Hektar.

Oben am Berg, wo sich das Hotel befindet, gibt es insgesamt 142 Villen und Zimmer, die von einem professionellen Management mit bestem Service geführt werden. Die Architektur der Zimmer und der gesamten Anlage ist stilvoll und einmalig. Die Zimmer wurden direkt in den Fels gebaut. Die Inneneinrichtung gefällt im ländlichen Luxusstil.

Bild_ (90)Wenn man das Zimmerfenster öffnet, hat man einen traumhaften Ausblick über den Dschungel. So kann man beobachten, wie die Wolken langsam an einem vorbeiziehen, sowie das  Panorama von Meer und Himmel bewundern – ein besonderes Schauspiel bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Morgens hört man sogar die Vögel direkt vor seinem Fenster singen. Ein Paradies auf Erden – direkt in den Bergen von Hainan.Wer Schwimmen will, findet einen großen Swimmingpool in der Hotelanlage. Bis zum Strand im Tal dauert es ca. 10 Minuten mit dem Taxi.Während des Aufenthalts im Hotel ist das Wandern im Wald zu empfehlen. Es werden verschiedene Route angeboten, die Hauptroute ist ca. 8 km lang, auf einer Hängebrücke zwischen zwei Gebirgen zu laufen, gehört zum Highlight der Tour. Diejenigen, die sich lieber schonen möchten, können auch mit einem Lift fahren. Wenn Sie auch einmal Urlaub in den Bergen von Hainan machen möchten und sich frei wie ein Vogel fühlen wollen, kontaktieren Sie das Fremdenverkehrsamt Hainan für weitere Informationen zum Hotel Bird Nest.

 

Kontakt:

Fremdenverkehrsamt Hainan
c/o TCME touristic concept GmbH
Monbijouplatz 8
10178 Berlin

Tel: 030 – 847 10 81 12
Fax: 030 – 847 10 81 20
Web: www.hainantourismus.de
E-Mail: info@hainan-tourismus.de

Hainan auf der ITB 2010

Bild_ (395)

Published on: Apr 5, 2010

Bild_ (395)Vom 9.-13.03. fand die Internationale Tourismus Börse in Berlin statt. Als einzige Reisemesse weltweit konnte die ITB Berlin ihre Stellung im internationalen Marktumfeld weiter ausbauen. Die 44. Auflage der ITB Berlin bestätigte nachdrücklich ihre Position als Leitmesse.
11.127 ausstellende Unternehmen aus 187 Ländern (2009: 11.098 Unternehmen) zeigten das komplette Spektrum der internationalen Reiseindustrie. Die Anzahl der Fachbesucher lag mit 110.953 auf dem Vorjahresniveau. Der Anteil der internationalen Fachbesucher lag bei rund einem Drittel. Deutlich mehr unter ihnen kamen diesmal aus Asien.

Die Destination Hainan hat auch ihren eigenen Stand. Frau Wanyang Forkert (Gao) und Herr Markus Siehl waren für die zahlreichen Fragen und interessierten Besucher am Stand von Hainan zuständig. Unerwarteter weise kamen auch sehr viele Besucher vorbei, die schon mal auf der Insel Hainan waren und mit voller Begeisterung von ihrer Reise erzählten.
Während der ITB hat Norbert Pfefferlein eine Einladung zur Hongkong Promotion Konferenz am 11.März 2010 hier in Berlin wahrgenommen. Das Hongkong Tourism Bord hatte auf Grund der guten Kombinationsmöglichkeiten zwischen Hainan und Hongkong das Fremdenverkehrsamt Hainan eingeladen eine Präsentation über die Insel Chinas bei der Konferenz zu halten.
Besonders Shoppingtouren in Hongkong kann man sehr gut mit einem Badeurlaub in Hainan verbinden. Es ist nur ein Katzensprung von 1,5 Flugstunden zwischen den beiden Destinationen. Natürlich kann man auch eine Tour mit dem Schiff von dem einen Urlaubspunkt zum anderen unternehmen.

Zur ITB 2011 wird Hainan auch dabei sein. Sie sind herzlich willkommen bei uns vorbei zu kommen.

Nachdem Hainan sich international positioniert hat, hat Hainan sich vorgenommen, weltweit ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen.
Vom 20. bis 22. März fand das Boao International Tourismus Forum in Sanya, Hainan statt. Der Präsident vom „World Travel & Tourism Council” Herr Jean-Claude Baumgarten sagte, dass Hainan großes Potential hat und eine neue Destination wird, die alle Wünsche erfüllt.

Herr Norbert Pfefferlein, Vertreter des Hainan Fremdverkehrsamtes war auch bei dem Forum und hat die Entschlossenheit der Vermarktung der Insel in Deutschland zum Ausdruck gebracht.

Kontakt:

Fremdenverkehrsamt Hainan c/o TCME touristic concept GmbH
Monbijouplatz 8
10178 Berlin

Tel: 030 – 847 10 81 12
Fax: 030 – 847 10 81 20
Web: www.hainantourismus.de
E-Mail: info@hainantourismus.de